purzelbaum
unsere besten emails
BSC Eintracht/Südring 1931 e. V.
Registrierung Kalender Teammitglieder Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen
Zur Startseite Zum Portal Impressum Gästebuch Datenbank Galerie Games Kniffel
Elfmeter-Liga Schwimmen Chat email Kicktipp
  Hallo guest, unsere Herren-Mannschaften spielen in folgenden Ligen - 1. Herren Kreisliga A St.4 ---- 2. Herren Kreisliga B St.6 ---- 3. Herren Kreisklasse B St.2 ---- 11er Altliga Bezirksliga ---- Ü50 Altliga Kreisliga A St.4 ---- Freizeit Bezirksliga St.1 ---- 7er Freizeit I Kreisliga A St.1 KF ---- 7er Freizeit II Kreisliga A St.1 KF ---- 7er Freizeit III Kreisliga A St.1 KF ---- 7er Freizeit IV Kreisliga A St. 2 KF

BSC Eintracht/Südring 1931 e. V. » Rund um die Herren - Abt. » Was ist sonst los ? » Das BFV-Sportgericht fällte das Urteil. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Das BFV-Sportgericht fällte das Urteil.
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
bfalke bfalke ist männlich
...alles wird gut !!!


images/avatars/avatar-3.gif
[meine Galerie]

Herkunft: Falkensee/Havelland
Welche Mannschaft oder Verein: BSC Eintracht/Südring 31
Funktion bei BSC Eintracht Südring: Spielbetrieb-Herren

Achtung Das BFV-Sportgericht fällte das Urteil. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf Grund von nicht ordnungsgemäßer Spielberechtigung wird das Spiel für den betroffenen Verein nun als verloren gewertet.

Um die Sanktionen nachvollziehbar zu veranschaulichen, werden die folgenden Sachverhalte anonymisiert dargestellt.

Keine Spielberechtigung ohne Spielerpass

Laut Paragraph 13 der Spielordnung des BFV gilt: Liegt der Spielerpass eines Spielers nicht vor, dann darf er sich nur am Spiel beteiligen,
wenn er sich zweifelsfrei mit einem anderen gültigen Ausweisdokument beim Schiedsrichter ausweisen kann.
Tritt so ein Fall ein, muss dieser im Spielbericht vermerkt werden und der Verein bekommt eine Ordnungsstrafe.

Bei einem Landesligaspiel der Herren war der Pass von einem der Spieler zwar vorhanden, jedoch fehlte das Lichtbild.
Im Fall eines unvollständigen Spielerpasses, wird genauso gehandelt, wie bei einem fehlenden.
Um spielen zu dürfen, muss sich der Spieler ordnungsgemäß ausweisen können. Bei besagtem Spiel jedoch,
konnte der Spieler ohne vollständigen Pass lediglich ein Foto seines Ausweises auf dem Smartphone vorzeigen.

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe

Die Frage des betroffenen Teams, ob ein einfaches Handyfoto ausreichen würde, bejahte der Schiedsrichter.
Aufgrund der Annahme, alles sei rechtmäßig, nahm der Spieler also normal am Spielbetrieb teil.
Da ein Handyfoto des Ausweises als Legitimierung jedoch nicht ausreicht, war der Spieler nicht spielberechtigt und hätte nicht spielen dürfen.

Auf beiden Seiten herrschte in diesem Fall die Unwissenheit.
Zum einen hätte sich der betroffene Verein über die Vorschriften hinsichtlich eines unvollständigen Spielerpasses im Klaren sein müssen,
zum anderen hätte der Schiedsrichter keine rechtsbindenden Auskünfte in Bezug auf besagte Regelungen geben dürfen.

__________________
Gruß Bernd
Spielbetrieb - Herren
Eintracht Fahne
EINMAL EINTRACHT - IMMER EINTRACHT
19.12.2017 18:22 bfalke ist offline E-Mail an bfalke senden Beiträge von bfalke suchen Nehmen Sie bfalke in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
BSC Eintracht/Südring 1931 e. V. » Rund um die Herren - Abt. » Was ist sonst los ? » Das BFV-Sportgericht fällte das Urteil.

Counter
Besucher Heute: 104 Besucher Gestern: 110 Besucher Gesamt: 798805 Besucherrekord: 947 am: 14.08.2011

radiosunlight.de
Board Blocks: 76.966 | Spy-/Malware: 75.961 | Bad Bot: 650 | Flooder: 39.779
CT Security System 9.5.5 © 2006-2018 Security & GraphicArt

Hier geht es zum Hauptverein